MaxiFleet Maschinenanalyse

Maschinenstatus nachverfolgen und Produktivität steigern

Mit MaxiFleet Advanced und Advanced Plus haben Sie Zugang zur Funktion „Maschinenanalyse“ und können damit die Maschinen effektiv nachverfolgen und sich einen Überblick über ihren Zustand verschaffen. Nutzungsgrad und KPI sind immer im Blick, und gleichzeitig signalisieren Warnungen und Warnanzeigen deutlich, sobald Abweichungen vorliegen.

Die Maschinenanalyse basiert auf den Maschinenfunktionen (Forwarder bzw. Harvester), und es sind folgende Nachbereitungen möglich:

  • MaxiFleet Advanced: Produktions- und Betriebsinformationen
  • MaxiFleet Advanced Plus: Nachverfolgung von Motor, Batterie, Waage und Aggregat.

Beim Nachbereiten können Sie die Berichte anpassen, je nachdem, was Sie pro Tag, Woche oder Monat nachverfolgen möchten. Außerdem können Sie die Daten nach Fahrer oder Arbeitsbereich filtern.

 

Meilensteine, wie z. B. ein durchgeführter Service, Fahrerschulungen oder Aggregatwechsel, werden ebenfalls angezeigt. Auf diese Weise lassen sich Leistungsschwankungen der Maschine nachverfolgen.



Machine analysis

Produktionsinformationen

Hier erhalten Sie einen klaren Überblick über die Produktion: Stammanzahl, Volumen, Volumen/h und Durchschnittsbaum. Die Stammverteilung mit dem empfohlenen Arbeitsbereich (Brusthöhendurchmesser) für das Aggregat wird angezeigt. Sobald ein großer Anteil Stämme außerhalb des empfohlenen Bereichs liegt, erfolgt eine Warnung durch MaxiFleet.


Betriebsinformationen

Hier finden Sie die KPI bezüglich Nutzungsgrad und technischem Nutzungsgrad. MaxiFleet warnt, wenn der Anteil der Unterbrechungszeit zu groß ist. Sowohl hier als auch unter „Produktion“ wird der Kraftstoffverbrauch angezeigt, außerdem auf der KPI-Registerkarte, auf die Sie direkt von der Übersichtsseite zugreifen können.


Motorstatus

Hier werden der Verbrauch an AdBlue sowie die Motordrehzahl angezeigt. MaxiFleet warnt, wenn der Anteil des Leerlaufs zu groß ist.


Batteriestatus

Hierfür ist ein Batteriesensor erforderlich.


Waageninformationen

Unter Waageninformationen werden jeweils die Anzahl der Lade- und Entladezyklen sowie das Durchschnittsvolumen von Ent- und Beladevorgängen angezeigt.


Aggregatstatus

Hier können Sie die Durchmessermessung über die KPI nachverfolgen. Außerdem lässt sich mittels des Überblicks über die Ebenheitsbereichslängen prüfen, ob das Aggregat die richtigen Einstellungen für die Stammhaltung hat und die Bäume ordnungsgemäß aufarbeitet.